Anwendung

Vorbereitung und Einführung

Vor Beginn der Prozedur wird der distale Teil des Griffs ausgefahren und das Gerät hierdurch ummantelt. Das Device wird anschließend über einen Führungsdraht eingeführt, bis es die Aortenklappe erreicht hat und das Schneideelement in der linken Herzkammer positioniert wurde.


Entfernen der Schutzhülle

Die Schutzhülle des Devices wird entfernt, indem der distale Teil des Griffs nach hinten gezogen wird. Die Klingen befinden sich nun in der richtigen Position, um ausgefahren zu werden.


Ausfahren

Um das Einkerben/Einschneiden der Herzklappe vorzubereiten, werden die Klingen bis zum entsprechenden Durchmesser ausgefahren, indem der Ausfuhrknopf im Uhrzeigersinn gedreht wird.


Zurückziehen

Sobald der Sicherheitsverschluss am Griff gelöst wurde, können die Klingen durch die Herzklappe gezogen werden, indem der Auslöser nach hinten gezogen wird. Diese Einkerbung/Einschnitt teilt die Herzklappe in drei symmetrische Teile, was eine ideale Platzierung der Herzklappe ermöglicht.


Einfahren

Die Klingen werden durch das Drehen des Ausfuhrknopfs gegen den Uhrzeigersinn wieder eingefahren. Das Gerät ist nun bereit dazu, wieder in den Katheter zurückgezogen zu werden.


Entfernen des Geräts

Das distale Ende des Griffs wird bis zur Spitze vorgeschoben und der Katheter wieder aus dem Körper entfernt.


Der Cutting Catheter zur Vorbereitung eines perkutanen Aortenklappenersatzes ist derzeit noch nicht für den klinischen Einsatz zugelassen.