Griff

Griffrad zur Feinjustierung der Nadeln

Durch das Vorschieben des Rads werden die Nadeln freigesetzt und können in das betroffene Gewebe eingestochen werden.

Die Einsatztiefe kann erhöht oder gesenkt werden, indem zur Feinjustierung das Rads gedreht wird.


Release-Knopf

Durch das Drücken des Release-Knopfs werden die Injektionsnadeln über eine Feder vollständig in den distalen Bereich des Katheters zurückgezogen.


Schiebeverschluss

Sobald die Einsatztiefe festgelegt wurde, verhindert der Schiebeverschluss, dass sich das Rad zur Nadeljustierung dreht und die Einsatztiefe bleibt somit durch die gesamte Prozedur hindurch konstant.